Pressemitteilung zur Generalversammlung des Schützenvereins St. Sebastian Maumke e.V. am 14.01.2023

Die Maumker Schützen hielten ihre Generalversammlung in diesem Jahr wieder am zweiten Samstag im Januar ab. Auf der Tagesordnung standen neben den obligatorischen Punkten wie Kassen- und Geschäftsbericht Wahlen im Vorstand und Offizierscorps sowie Verschiedenes.

Vorsitzender Christopher Scheele begrüßte die anwesenden Schützen sowie die amtierenden Majestäten. Nachdem Geschäftsführer Julian Finke das Protokoll der Generalversammlung aus 2022 verlesen hatte, stellte Kassierer Thomas Köster mit dem Kassenbericht die finanzielle Situation des Vereins dar. In diesem Zusammenhang dankte Kassierer Köster allen Spendern, die sich beim Crowd-Funding-Projekt zur Finanzierung der Baumaßnahmen in der Schützenhalle beteiligten.

Nach dem Geschäftsbericht standen die Wahlgänge bei den Offizieren sowie im Vorstand an.  Bei den Offizieren standen die Zugoffiziere Peter Koch und Stefan Struck sowie deren Stellvertreter Maurice Kremer und Christian Haupt zur Wahl. Alle wurden durch Wiederwahl in ihren Ämtern bestätigt und für weitere fünf Jahre gewählt. Timo Schulte wurde als zusätzlicher Offizier in das Offizierscorps gewählt.

Im Vorstand standen die Posten des Kassierers, des stellvertretenden Geschäftsführers sowie eines Beisitzers, derzeit bekleidet durch Thomas Köster, Frank Müller und Nils Pokoj, zur Wahl. Auch hier kam es bei allen drei Posten zur Wiederwahl für weitere drei Jahre. Im Anschluss an die Wahl sprach Vorsitzender Christopher Scheele dem wiedergewählten stellvertretenden Geschäftsführer Frank Müller seinen herzlichsten Dank für dessen unermüdlichen Einsatz als Koordinator der derzeit laufenden Baumaßnahmen in und an der Schützenhalle aus. 

Nach einer kurzen Pause und der obligatorischenFahnenverlosung wurde noch über verschiedene Punkte informiert. So stellte Christopher Scheele den aktuellen Stand der Baumaßnahmen in der Halle vor. Derzeit werden die Damentoiletten grundlegend saniert sowie an diversen anderen Bereichen in der Halle Renovierungen vorgenommen. Des Weiteren berichtete Christopher Scheele über die aus dem Schützenfest 2022 gewonnen Erfahrungen und erläuterte, dass es im Jahr 2023 beim Festablauf einige kleinere Veränderungen und Optimierungen beim Festablauf geben wird. Weiterhin gab es noch einen kurzen Ausblick auf die derzeit laufenden Vorbereitungen für das in 2024 in Maumke stattfindende Stadtschützenfest, bevor die Versammlung gegen 21.45 Uhr geschlossen wurde und es zum gemütlichen Teil des Abends überging.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s